Sie sind hier: Startseite > Musik > Music Machine

Music Machine

In Fürstenfeld gab es zu dieser Zeit eine Band namens "Dirtles" mit Alfred Lang (git, voc), Helmut Röhrling alias Schiffkowitz (voc, git), Erich Reinberger (bass) und Fritz Bukowski, alias "Goochie" (drums). Auf Grund des Ausscheidens von Alfred Lang kam ich zur Truppe und die "Music Machine" entstand. Vorwiegend Auftritte im Burgenland (Pinkafeld-Gasthof Schindler) und in der Steiermark. Zu Weihnachten und Sylvester wieder Gastspiel in der Schweiz. Erich Reinberger wurde später durch Petrus Wippel am Bass ersetzt und die Band durch Michael Millner am Klavier erweitert. Infolge musikalischer Differenzen verließen Schiffkowitz und Millner bald darauf die Band und der Rest der Band coverte fortan Cream, Taste, Jimi Hendrix usw.
von links: Erich Reinberger, Josef Jandrisits, Helmut Röhrling (Schiffkowitz), vorne Fritz Bukowski
Auftritt in Feldbach:
v.l.n.r. ich, Fritz Bukowski, Schiffi, Petrus, vorne links: Michael Millner, im Hintergrund: Peter Stangl
Die Band wurde erweitert und man versuchte, eigene Songs zu schreiben, weshalb man sich auf einen alten Bauernhof bei Fürstenfeld zurückzog. Doch auf Grund musikalischer Differenzen (Jimi Hendrix gegen Bob Dylan) war dieser Formation nur ein kurzes Leben beschert. Von da an gab es die Dreierbesetzung der Music Machine.
von links nach rechts: Peter Stangl, Schiffkowitz, Ulli Podrepsek, Petrus Wippel, Josef Jandrisits, Fritz Bukowski, Michael Millner. Peter Stangl war damals Manager, Ulli Sängerin und Michael Keyboarder.
Music Machine in Dreierbesetzung
von links: Petrus Wippel, Josef Jandrisits, vorne: Fritz Bukowski